QUE SERA SERA – S’kummt, wie’s kummt (2001 – 2003)

Que sera sera ist der erste Versuch der K.a.W.-Truppe, ein abendfüllendes narratives Stück im Alltag zu erarbeiten. Da es noch keinen eigenen Probenraum und auch keine Erfahrungen mit dieser offenen Arbeitsform gab, lernten wir alle eine Menge bei dieser Arbeit. Thematisch setzt Que sera sera die Vorproduktion THE SHOW MUST GO ON fort. Der Ort ist wieder ein Kabarett und Musik spielt eine große Rolle. Willi erfüllt sich in der Hauptrolle den Traum, einmal »Falco« zu spielen. Gelungen ist die Schlussensemble-Gesangsszene, die von Jerzy am Klavier begleitet und von Helmut Niedermayer getextet wurde. Als Aufführungsorte stehen das Theater am Laaerberg, die Pädagogische Akademie in Baden und die Pfarre St. Florian zur Verfügung. In St. Florian haben wir mit den Rückfällen unserer Bühnenarbeiter zu kämpfen.